Coronavirus Information

Wichtige Mitteilung (aktualisiert 25. August 2020)

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik (MPIEA) nimmt die rasche Verbreitung des neuartigen Coronavirus / COVID-19 sehr ernst und hat beschlossen, vorsorglich bis auf weiteres alle öffentlichen Veranstaltungen abzusagen, um alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Gäste, Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmer sowie Besucher des Instituts zu schützen. Aktuell finden keine öffentlichen Vorträge und Workshops statt. Die Bibliothek ist ebenfalls bis auf weiteres für externe Besucher geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 


 

Liebe Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmer,

Ab September 2020 können wieder Studien in den Räumlichkeiten des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik (MPIEA) stattfinden. Dafür kommt ein umfassendes Hygienekonzept zur Anwendung, um alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Gäste und Besucher sowie Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmer des Instituts – also auch Sie – bestmöglich zu schützen.

Die wichtigsten Informationen haben wir für Sie in einem Dokument zusammengestellt.
Bitte lesen Sie sich dieses Informationsblatt durch, bevor Sie sich zu einer Studie anmelden.

Einige unserer Studien finden auch als reine Online-Studien statt. Sie sind herzlich zur Teilnahme an unseren Online-Studien eingeladen.

Studien am Brain Imaging Center (BIC) finden aktuell noch nicht statt. Sobald wir auch am BIC wieder Studien durchführen, werden wir dies hier bekannt geben und Sie über das entsprechende Hygienekonzept informieren.

Bei Fragen können Sie uns gerne auch per E-Mail (studien@ae.mpg.de) oder unter der Telefonnummer 069 8300479-619 (Mo–Do, 9.00–13.00 und 14.00–18:00 Uhr) kontaktieren.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik