MPIEA Family Playdates

Spieltreffen mit Flüchtlingsfamilien

Möchten Sie gern Flüchtlingen helfen, wissen aber beim Jonglieren zwischen Arbeit, Kindergarten, Schule und Haushalt nicht recht, wie Sie Zeit dazu finden? Dann verbinden Sie ihren Wunsch zu helfen mit Playdates! Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik möchte Flüchtlingsfamilien und lokale Familien zu Treffen zusammenführen, bei denen die Kinder spielen und die Eltern sich austauschen können.

Sie können sich auf dem Spielplatz oder zu Hause treffen, in der Bibliothek oder zum Picknick im Park; Sie können gemeinsam die familienfreundlichen Angebote der Stadt erkunden, Ausflüge machen – Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das Ziel ist, dass Flüchtlings- und lokale Familien miteinander Zeit verbringen und einander dadurch ihre Welten näher bringen können.

Damit die Kinder möglichst viel Spaß miteinander haben, haben wir vor, Familien mit Kindern ähnlichen Alters zusammenzubringen, die möglichst nahe beieinander wohnen. Wir werden auch die in den Familien gesprochenen Sprachen berücksichtigen und möglichst Familien mit wenigstens einer gemeinsamen Sprache zusammenbringen.

Wenn Ihre Familie Lust hat an diesem Projekt teilzunehmen kontaktieren Sie bitte Frau Agnesa Kolica:

Mail: agnesa.kolica@ae.mpg.de
Telefon: 069 - 8300 479 382

Wir freuen uns auf Sie!


Volunteer gesucht

für das Projekt "Family Playdates", einer Initiative zur Integrationshilfe für geflüchtete Familien

Willst du einen Beitrag zu einer nachhaltigen Integration auf Augenhöhe leisten?
Dann werde Teil unseres Teams!

Deine Aufgaben:

  • Rekrutierung der Familien (Kontaktaufbau zu unterschiedlichen Institutionen, die Flüchtlingsunterkünfte betreiben, Kontakte zu Schulen)
  • Persönliche Gespräche mit den Familien
  • Matching der Familien anhand der Kriterien Alter, Wohnort, Interessen
  • Begleitung und Nachbetreuung eines Family Playdates

Deine Möglichkeiten:

  • Einen Beitrag zur Integration von Geflüchteten leisten und somit für eine bessere Gesellschaft einstehen
  • Den Kontakt zu Menschen unterschiedlicher Kulturen aufbauen
  • Teil eines engagierten Teams werden
  • Kontakte zu Organisationen, Institutionen und Vereinen im Bereich Flüchtlingsintegration knüpfen

Bist du offen gegenüber anderen Kulturen, respektvoll im Umgang mit anderen Menschen, teamfähig und bereit, Neues zu erlernen sowie selbstständig zu arbeiten? Dann schicke ein paar Zeilen zu deiner Motivation sowie einen kurzen Lebenslauf von dir als E-Mail an agnesa.kolica@ae.mpg.de mit dem Betreff „Volunteer“.

Wir freuen uns auf dich!