Growth Mindset

TOMTE - Theory of Musicality for Teaching and Evaluation

Wie können Kinder lernen, dass Sie Ihre musikalischen Fähigkeiten und Stärken weiterentwickeln können?

Ganz oft hört man den Satz: „Ich bin unmusikalisch“. Viel häufiger als das eigentlich der Fall sein sollte, denn Musikalität ist in der Bevölkerung normalverteilt. Das bedeutet, 68% der Bevölkerung besitzen eine durchschnittliche Musikalität und 95% von uns liegen im Durchschnitt oder nur wenig darunter oder darüber. Die genauere Erforschung persönlicher Überzeugungen kann helfen zu verstehen, wie es trotzdem zu solchen Aussagen kommen kann. Hier setzt unser Growth Mindset und Musikalität Projekt an.

Das „Growth Mindset“ beschreibt die Überzeugung, dass die eigenen (musikalischen) Fähigkeiten veränderbar sind. Diese Überzeugung spielt besonders in herausfordernden Situationen eine Schlüsselrolle. Dadurch hat es u. a. Auswirkungen auf die musikalische Aktivität und die musikalischen Schulleistungen.

„Fixed Mindset“ beschreibt hingegen die Überzeugung, dass (musikalische) Fähigkeiten vor allem eine Veranlagung sind und damit unveränderbar. Menschen mit einem „Fixed Mindset“ vermeiden besondere Anstrengung, tendieren dazu, sich von Herausforderungen fern zu halten oder sind dabei schneller frustriert als Personen mit einem Growth Mindset.

Demnach ist es vor allem im Kindesalter wichtig, die Entwicklung eines „Growth Mindsets“ zu unterstützen. Eine interdisziplinäre Projektgruppe hat daher die Unterrichtseinheit TOMTE entwickelt. Diese soll gezielt das „Growth Mindset“ im Bereich der Musik fördern. Die Unterrichtseinheit zielt auf ein ganzheitliches Lernen ab. Die Kinder erlange zunächst das Wissen über die Veränderbarkeit von Fähigkeiten und erfahren diese Veränderbarkeit aber auch in den Unterrichtseinheiten. Zusätzlich können die Kinder am Modell erfolgreicher Musiker*innen lernen, ihre Fähigkeiten auszubauen und zu verbessern.

 

Die Unterrichtseinheit ist in vier Teile gegliedert:

  • Was bedeutet es musikalisch zu sein?
  • Was passiert im Gehirn, wenn wir Musik lernen?
  • Wie werden wir gut in Musik?
  • Was ist Wachstumsdenken?

 

Hierbei arbeiten wir mit unterschiedlichen pädagogischen Methoden, sodass die Lerninhalte interaktiv und kindgerecht vermittelt werden.

Das TOMTE Team

TOMTE wird von einem Projektteam geplant, geleitet und durchgeführt.

 

Ein Teil von TOMTE werden

Wie kann ich ein Teil von TOMTE werden?

Das ist ganz einfach! 

Wir bieten die Unterrichtsmaterialien hier zum Ansehen an. Sie können das Beispielmaterial einsehen und sich entscheiden, ob Sie als Lehrperson an der Evaluation teilnehmen möchten oder ob Sie mit Ihrer ganzen Klasse bei der Wirksamkeitsstudie mitmachen möchten.

Sollten Sie Interesse haben, an der Evaluation als Lehrperson teilzunehmen, senden Sie uns eine Email an folgende Adresse:

tomte.eval.prj@ae.mpg.de

Wir teilen Ihnen dann den Downloadlink und die Zugangsdaten mit.

 

Sollten Sie Interesse haben, mit Ihrer ganzen Klasse teilzunehmen, senden Sie uns eine Email an folgende Adresse:

tomte.wirk.prj@ae.mpg.de

Wir nehmen dann Kontakt zu Ihnen auf und planen die gemeinsame Wirksamkeitsstudie.

 

Wir freuen uns auf eine spannende und erkenntnisreiche Zusammenarbeit!!!

 

Zurück