Sunday 26.11.2017
17:45
Alte Oper Frankfurt Frankfurt, Albert Mangelsdorff Foyer

Das Konzert in der Forschung
Musik, die universale Sprache der Gefühle? Ein interkulturelles Experiment

Prof. Dr. Melanie Wald-Fuhrmann, Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik

Das Konzert in der Forschung 2017/18
Eine Gesprächsreihe in der Alten Oper Frankfurt gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik.

[Aus dem Programmheft]
So spannend kann Wissenschaft sein: Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik (MPIEA) sucht aufzuschlüsseln, warum welche Musik Menschen anspricht und wie sich ein persönlicher Geschmack entwickelt. Der Forschungsbereich widmet sich dabei intensiv den verschiedenen Konzertformen, insbesondere der zeitgenössischen Praxis des klassischen Konzerts. Die Alte Oper gibt dem Diskurs über die Wirkung von Musik auf den Menschen auch in der Spielzeit 2017/18 ein Forum. Anknüpfend an verschiedene Konzertprogramme, stellt das MPIEA viermal aktuelle Forschungsergebnisse vor.

Programm