Monday 28.09.2015
18:45
Alte Oper, Albert Mangelsdorff Foyer

Das Konzert in der Forschung:
Die Lust an der Wiederholung und der Reiz der Veränderung: Was Variationszyklen in Körper, Geist und Seele bewirken

Die Variationsform zählt zu den erfolgreichsten musikalischen Formerfindungen überhaupt. Liegt das vielleicht auch daran, dass sie dem Hörer eine ganz spezielle Lust verschaffen kann? Wir suchen nach Indizien in der musikalischen Erlebensforschung und der Neurowissenschaft.

In der Spielzeit 2014/2015 wird das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Kooperation mit der Alten Oper eine Gesprächsreihe anbieten. An vier Abenden stellen Dr. Melanie Wald-Fuhrmann und ihre Kolleginnen und Kollegen aus der Abteilung Musik aktuelle Forschungsergebnisse vor und knüpfen dabei an Konzertprogramme der Alten Oper an.

https://www.alteoper.de/de/programm/veranstaltung.php?id=515028409