Wie fühlen sich Geschichten an?

In dieser Studie untersuchen wir, welche Gefühle Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren und Erwachsene erleben, wenn sie eine Geschichte hören. Dazu haben wir körperliche Veränderungen gemessen und Fragen zu den erlebten Gefühlen gestellt. Zentrale Forschungsfragen sind:

  1. Wie hängen die erlebten Gefühle mit der Lust am Zuhören und dem Gefallen an der Geschichte zusammen?
  2. Unterscheiden sich die Gefühle, die Kinder und Erwachsene erleben?
  3. Welche körperlichen Reaktionen, die mittels auf die Haut geklebter Messfühler erfasst werden, sind mit den erlebten Gefühlen verbunden?

An insgesamt 32 Terminen zwischen November 2018 und Mai 2019 haben in unserem ArtLab geübte Vorleser/innen und Erzähler/innen Geschichten live vorgetragen. Die Geschichten reichten von Märchenklassikern bis zu aktueller Kinderliteratur. Wir ermöglichten den Kindern im Rahmen unserer Studie einen lebendigen Zugang zu einer Vielfalt von Geschichten.

Die Studie war am 16. November 2018 mit unserer Aktion zum bundesweiten Vorlesetag gestartet. Ein Überblick über alle vorgetragenen Geschichten und Märchen befindet sich weiter unten auf dieser Seite.

Medienberichte zur Studie gibt es hier:

Beitrag bei 3Sat Nano vom 02.04.19

Beitrag im BR-Magazin „Gut zu Wissen“ vom 09.03.19

Beitrag bei RTL Hessen vom 31.01.19

Artikel in der Frankfurter Rundschau vom 11.11.18

 

Interesse an mehr Informationen?


Für alle, die am weiteren Verlauf der Studie „Wie fühlen sich Geschichten an? – Geschichten im ArtLab“ (GESA) und an den Ergebnissen interessiert sind, haben wir einen Newsletter eingerichtet. 
Er wird seit August 2019 etwa alle zwei bis vier Monate verschickt. Wir informieren jeweils über den aktuellen Stand der Auswertungen sowie Veranstaltungen und Publikationen.

Um den Newsletter zu erhalten, schreiben Sie bitte ein E-Mail mit Betreff „GESA Newsletter“ an:
geschichten.prj@ae.mpg.de


Die GESA Studie ist Teil des Forschungsprojekts "Entwicklung ästhetischer Gefühle". Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.


Das war unser GESA-Veranstaltungsprogramm

Geschichte

Autor

Inhalt

Der Bär, der nicht da war

Oren Lavie

Der Bär, der eben noch nicht da war, zieht aus seiner Tasche einen Zettel, auf dem steht: „Bist du ich?“ Der Bär wandert auf der Suche nach einer Antwort durch einen wundersamen Wald und trifft dabei auf allerhand seltsame Wesen.

Der halbste Held der ganzen Welt *

Andrea Schomburg

Paul ist zehn und leider weder groß, noch stark oder mutig, weshalb ihm Matze Motzmann in seiner Schule das Leben zur Hölle macht. Ausgerechnet auf dem Schulklo erscheint Paul eine Fee und verspricht ihm ein Wunder!

Der Krokodildieb *

Taran Bjørnstad

Odd entwendet im Zoo einen Zwergkaiman, damit die anderen sich nicht mehr trauen, ihn dauernd zu ärgern. Zu Hause sorgt das Krokodil allerdings für allerhand Turbulenzen.

Latte Igel und der Wasserstein

Sebastian Lybeck

Der Wald stirbt, weil es kein Wasser mehr gibt. Doch wer von den Tieren traut sich, auf die Suche nach Rettung durch den sagenumwobenen Wasserstein zu gehen?

Monsterhotel

Thomas Montasser

Die Familie von Valentina und Nils gerät im Urlaub zufälligerweise ins Monsterhotel. Schon bald finden die Menschenkinder es dort so spannend, dass sie nicht mehr nach Hause wollen.

Nur ein Tag

Martin Baltscheit

Als Wildschwein und Fuchs unerwartet Zeugen werden, wie eine bezaubernde Eintagsfliege schlüpft, haben sie ein Problem: Wer bringt ihr bloß bei, dass sie nur einen Tag zu leben hat?

Olaf, der Elch

Volker Kriegel

Bisher war der Elch Olaf wegen seines übergroßen Geweihs sehr einsam. Glücklicherweise trifft er den Weihnachtsmann, der nicht nur sein Freund wird, sondern ihm auch noch zu einem Job verhilft.

Paddington

Michael Bond

Ein kleiner Bär bricht ganz allein aus dem tiefsten Peru zum Abenteuer seines Lebens auf. Im weit entfernten England wird er von Mr. und Mrs. Brown entdeckt und in ihre Familie aufgenommen.

Pelle zieht aus

Astrid Lindgren

Pelle ist so böse auf Mama und Papa, dass er beschließt, ab heute in Herzhausen zu wohnen, dem kleinen roten Häuschen im Hof. Das wird sicher ein trauriges Weihnachten – aber vielleicht kann Pelle Mama und Papa doch noch verzeihen?

Ein Schaf fürs Leben * +

Maritgen Matter

In einer kalten Winternacht stapft ein hungriger Wolf durch den Schnee. Als er auf ein argloses Schaf trifft, kann er es zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt überreden. Dieser Ausflug wird zu einer wunderbaren Reise durch die Nacht und nimmt schließlich eine unerwartete Wendung …

Schuld war nur das Brauseschwein *

Robert Griesbeck

Eine lustige Geschichtensammlung, die allesamt die außergewöhnlichsten Ausreden beschreiben. Die braucht Lucie täglich aufs Neue, um zu erklären, warum sie mal wieder zu spät zur Schule gekommen ist.

Sie sind ein schlechter Mensch, Mr. Gum!

Andy Stanton

Mr. Gum hasst Kinder, Tiere und Spaß, liebt es dafür aber, lange im Bett zu dösen und böse zu gucken. Eines Tages wird sein wunderschöner Garten von einem Hund verwüstet, dem Mr. Gum deswegen nach dem Leben trachtet.

Der verrückte Erfinderschuppen:  Der Limonaden-Sprudler *

Lena Hach

Drei Kinder wollen eine geniale Idee umsetzen: Sie erfinden einen nie versiegenden Limonaden-Sprudler. Sie haben allerdings nicht mit den vorprogrammierten Hindernissen gerechnet.

Viele Grüße, Deine Giraffe

Megumi Iwasa

Giraffe langweilt sich und sehnt sich nach einem Freund. Also schreibt sie einen Brief und bittet Pelikan, jenen dem ersten Tier zu übergeben, das ihm hinter dem Horizont begegnet.

Wayne und die Nacht der echten Cowboys

Hilke Rosenboom

Wayne mag eigentlich gar nicht auf den Ausflug in ein Cowboydorf. Doch dort lernt er die skurrilsten Figuren kennen und beginnt, Gefallen an diesem Abenteuer zu finden.

Wer fragt schon einen Kater?

Annette Herzog

Aristoteles ist ein bildhübscher Kater im besten Alter, findet er genauso wie Anna und ihre Familie, bei denen er wohnt. Jedenfalls dachte Aristoteles das, bis er zufällig mitbekommt, dass Anna sich einen Hund wünscht.

 

Märchen

Herkunft

Inhalt

Der Baum Ungalli

Afrika

Wegen andauernder Trockenheit in der Steppe müssen die Tiere ihre Heimat verlassen. Sie entdecken einen wundersamen Zauberbaum mit prächtigen Früchten, aber ernten können sie diese nicht. Wer kann da wohl helfen?

Das bucklige Pferdchen * +

Russland

Der jüngste Sohn eines Bauern, Iwan, scheint nicht viel zu taugen. Als er aber Hilfe von einem buckligen Pferdchen bekommt, hat er die Chance, die schwierigen Aufgaben des mächtigen Zaren zu erfüllen. Wird Iwan sich endlich behaupten können?

Daumesdick

Deutschland (Brüder Grimm)

Ein Paar wünscht sich ein Kind, bekommt aber eines, welches nicht größer als ein Daumen ist. Der Vater verkauft das Kind, das sich auf eine lange Abenteuerreise zurück nach Hause macht.

Gulnasek * +

Russland

Ein armer Mann legt sich mit einem Div an. Er wendet allerlei List und lustige bis schauerliche Tricks an, um dieses Ungeheuer zu besiegen.

Der magische Pinsel +

China

Ein armer Junge will Zeichnen und Malen lernen, aber da er kein Geld hat, wird er vom Meister abgewiesen. Dennoch wird aus dem Jungen ein großer Künstler mit einem besonderen, magischen Pinsel. Der Kaiser will die Magie des Pinsels ausnutzen und zwingt den Jungen, für sich zu malen.

Der Ring des Königs *

Afrika

Ein König besitzt einen Zauberring, den er nur beim Baden ablegt und an einem geheimen Ort versteckt. Doch eines Tages nach dem Bade ist der Ring verschwunden. Kann der Wahrsager Zafusa helfen, den Dieb zu finden?

Salzmärchen * +

Dänemark

Ein Junge bekommt für seine Ausbildung als Schiffsjunge eine Zaubermühle von seiner Großmutter. Er wendet die Zaubermühle auf dem Schiff an, was zu großen Schwierigkeiten führt.

Schneeweißchen und Rosenrot

Deutschland (Brüder Grimm)

Eine Mutter hat zwei sehr liebe Töchter, Schneeweißchen und Rosenrot. Die Mädchen treffen im Wald dreimal einen Zwerg und helfen ihm, doch dieser ist jedes Mal undankbar und schimpft.

Schneiderlein Nadelfein

Polen

Ein armer Schneider hat eines nachts einen Traum: Er soll König von „Irgendwo“ werden!? Zunächst lacht er darüber, doch weil dieser Traum Nacht für Nacht wiederkehrt, macht sich das Schneiderlein schließlich auf den Weg. Aber wo genau ist „Irgendwo“

Das Siebengestirn

Dänemark

Sechs Brüder werden vom Vater in die Welt gesandt, um etwas zu erlernen. Nach einem Jahr kommen sie zurück und wollen eine geraubte Prinzessin befreien. Die Brüder versuchen ihr Glück mit den seltsamsten Mitteln.

Die sieben Raben +

Deutschland (Brüder Grimm)

Ein Ehepaar, das schon sieben Söhne hat, bekommt endlich das lang ersehnte Mädchen. Die Brüder sollen Taufwasser holen, zerbrechen aber den Krug und trauen sich nicht heim. In seiner Angst, das Mädchen könnte vor der Taufe sterben, verflucht der Vater die Brüder, die sich daraufhin in Raben verwandeln. Jahre später erfährt das Mädchen vom Schicksal seiner Brüder und macht sich auf den Weg, um diese zu erlösen.

Tamba und Maija

Afrika

Ein Junge befreit eine Prinzessin, indem er die tödlichen Aufgaben ihres grausamen Vaters besteht. Er flieht mit ihr zusammen, doch der Hofzauberer vereitelt die Hochzeit und verwandelt die Prinzessin in einen Vogel.

Wie die Spinne mit Elefant und Nilpferd Tauziehen spielte *

Afrika

Die Spinne Ananse treibt gern ihren Schabernack mit anderen Tieren. Da begegnet sie eines Tages dem Elefanten und dem Flusspferd. Sie prahlt damit, dass sie viel stärker ist, als die beiden Dickhäuter und diese mit Leichtigkeit beim Tauzeihen besiegen würde. Sie lassen sich auf den Wettkampf ein. Kann Ananse die beiden besiegen?

Das Zauberspiel Allem Kallem

Türkei

Ein Junge muss in 40 Tagen das Zauberspiel Allem Kallem erlernen, um sich vor dem Sultan zu beweisen und das Herz der Prinzessin zu erobern. Es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod zwischen ihm und einem bösen Dschin.

Der Zaubertopf der Strega Sofia

Italien

Der lange Antonio wird von der Hexe Sofia angestellt, um das Haus zu hüten. Als sie einmal weg ist, benutzt er ihren Zaubertopf und kann ihn nicht mehr stoppen. Die ganze Stadt muss sich vor den Spaghetti retten.

Zottelhaube

Norwegen

Eine Königin wünscht sich ein Kind und bekommt nach einem falsch angewandten Zaubermittel zwei Kinder, ein schönes und eines mit sehr wilden Haaren. Als das schöne Mädchen von Trollhexen verwandelt wird, ziehen die beiden Kinder alleine los, um die Verwandlung rückgängig zu machen.

Unter den Geschichten, die von mindestens fünf Kindern beziehungsweise mindestens 5 Erwachsenen bewertet wurden, haben wir die mit den besten Bewertungen markiert.

*Top-Bewertung Kinder = Diese Geschichten haben Kinder im Durchschnitt mit mindestens 4,5 Sternen (von 5) bewertet.

+Top-Bewertung Erwachsene = Diese Geschichten haben Erwachsene im Durchschnitt mit mindestens 4,0 Sternen (von 5) bewertet (Erwachsene waren etwas kritischer in ihren Bewertungen).

 

 

 



Unsere Partner: