Studentische Hilfskraft (m/w/d) für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main erforscht die kognitiven, affektiven, neuronalen und soziokulturellen Grundlagen ästhetischer Wahrnehmungen und Urteile.

Wir suchen zum 01.09.2019 eine

studentische Hilfskraft (m/w/d)
für 50 Stunden im Monat

 

für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Aufgabengebiet:

  • Medienbeobachtung und Presse-Clippings sowie Betreuung des Monitoring-Tools
  • Archivierung und Qualitätsbewertung der gesammelten Clippings
  • Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von internen und externen Veranstaltungen (insbesondere Rekrutierung von Studienteilnehmern)
  • Unterstützung in der internen Kommunikation (Intranet, Newsletter)
  • Betreuung der Social-Media-Kanäle des Instituts (Facebook, Twitter, Instagram)
  • Aktualisierung der Website (TYPO3)

 

Ihr Profil:

  • Interesse an der thematischen Ausrichtung des Instituts
  • Erste Erfahrungen im Journalismus bzw. im Erstellen von Medienbeiträgen
  • Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Kreativität, Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Versierter Umgang mit MS-Office und sozialen Medien
  • Immatrikulation an einer Universität oder Fachhochschule (mindestens im 2. Semester) in den Bereichen Kommunikationswissenschaften, Journalistik, Medienmanagement, Medien- bzw. Kulturwissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem angenehmen, freundlichen Arbeitsklima und ein attraktives Umfeld in der Nähe des Unicampus Westend. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf ein Semester befristet.

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.


Ihre schriftliche Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Kopie des Abiturzeugnisses und ggf. weiterer Unterlagen – vorzugsweise in elektronischer Form – richten Sie bitte bis zum 29. September 2019 unter Angabe der Kennziffer SH13_2019 an:

job@ae.mpg.de

Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik

Personalstelle, Grüneburgweg 14, 60322 Frankfurt