Studentische Hilfskraft m/w/d für die Verwaltung/Zentraler Einkauf

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main erforscht die kognitiven, affektiven, neuronalen und soziokulturellen Grundlagen ästhetischer Wahrnehmungen und Urteile. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine studentische Hilfskraft m/w/d
für 40 Stunden im Monat

für die Verwaltung zur Unterstützung im Zentralen Einkauf.


Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Büroarbeiten, Bearbeitung von Excel-Listen, Internetrecherchen
  • Mitwirkung bei Einholung und Auswertung von Angeboten und bei Nachbereitung von Vergabeunterlagen
  • Terminkontrolle, Kontrolle Obbligo
  • Standardisierte Aufgaben in der Bestellabwicklung

Ihr Profil:

  • Zwei Semester Betriebs- oder Volkswirtschaft bzw. andere Studiengänge mit kaufmännischem Bezug (bei vorheriger kaufmännischer Ausbildung ist ein Semester ausreichend)
  • Gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem angenehmen, freundlichen Arbeitsklima und ein attraktives Umfeld in der Nähe des Unicampus Westend.

Die Stelle ist zunächst auf ein Semesterhalbjahr befristet, mit der Option auf Verlängerung. 

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. 


Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung – vorzugsweise in elektronischer Form - richten Sie bitte bis zum 18.Dezember 2019 unter Angabe der Kennziffer SH 20_2019 an:

job@ae.mpg.de

Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik
Personalstelle, Grüneburgweg 14, 60322 Frankfurt am Main