Studentische Hilfskraft (m/w), experimentalpsychologisches Labor

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main erforscht die kognitiven, affektiven, neuronalen und soziokulturellen Grundlagen ästhetischer Wahrnehmungen und Urteile. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine studentische Hilfskraft m/w
für 30 - 40 Stunden im Monat

für unser experimentalpsychologisches Labor.

 

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der WissenschaftlerInnen bei der Durchführung von Studien (EEG Messungen, physiologische Messungen, behaviorale Studien)
  • Dokumentation und Sicherung der erhobenen Messdaten
  • Rekrutierung neuer TeilnehmerInnen
  • Anleitung der StudienteilnehmerInnen vor und während der Messungen

Einstellungsvoraussetzung: 

  • Immatrikulation an einer Hochschule
  • Mindestens zwei erfolgreich abgeschlossene Hochschulsemester in den Bereichen Sozialwissenschaften, Natur-/Humanwissenschaften oder vergleichbaren Disziplinen
  • Motivation zum Erlernen der Messverfahren
  • Erfahrung in der Durchführung von psychologischen Experimenten oder Studien erwünscht
  • Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.07.2018 unter Angabe der Kennziffer SH 11_2018 an: 

Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik 
Personalstelle, Grüneburgweg 14, 60322 Frankfurt 

oder online an: job@aesthetics.mpg.de