Musikalische Entwicklung erfassen

In Rahmen dieses Projektes wollen wir möglichst umfassend beschreiben, auf welche Arten und Weisen sich Kinder unter sieben Jahren normalerweise mit Musik beschäftigen, und eine Testbatterie entwickeln, mit der sich die wachsenden musikalischen Fähigkeiten der Kinder messen lassen.

Bestehende Testbatterien für musikalische Entwicklung lassen sich selten auf sehr junge (oft noch präverbale) Kinder anwenden. Darüber hinaus konzentrieren sich die bestehenden Tests stark auf Wahrnehmungsfähigkeiten, messen aber nur selten Produktionsfähigkeiten (von Rhythmen, Melodien oder Bewegungen), und keiner von ihnen misst Geschmack, Urteilsvermögen oder Einstellung zur Musik.

Das Projekt beinhaltet drei Schritte:

  1. In einem ersten Schritt nutzen wir informelles Wissen von Eltern, Pädagog*innen und Musikerzieher*innen, um uns ein umfassendes Bild von allen Aspekten der Musikalität von Kindern zu machen: Wir führen eine Umfrage zu der Frage durch, auf welche Weisen sich Kinder mit Musik beschäftigen. Ergebnis dieser Umfrage ist eine Liste musikbezogener Verhaltensweisen, die typisch für kleine Kinder sind. Die Testbatterie für musikalische Fähigkeiten, die wir anschließend entwickeln, soll Entwicklungen in all diesen spezifischen Bereichen messen.  
     
  2. Wir führen einen systematische Literaturreview durch, um bestehende Testbatterien und Einzelversuchsverfahren zusammenzutragen, die geeignet sein könnten, die in Schritt 1 identifizierten relevanten Fähigkeiten in kleinen Kindern zu testen.
     
  3. Die in Schritt 2 zusammengetragenen bestehenden Testverfahren werden mit Kindergartenkindern getestet, um zu prüfen, welche der Verfahren direkt anwendbar sind, welche geändert werden müssen und welche durch andere, kinderfreundlichere Verfahren ersetzt werden müssen. Darüber hinaus entwickeln wir neue Testverfahren für diejenigen musikbezogenen Fähigkeiten aus Schritt 1, für die es keine bestehenden Testverfahren gibt.

 

zurück