Entwicklung einer "Aesthetic Emotions Scale" (AESTHEMOS)

Ein theoretisches Konstrukt "ästhetische Emotionen" wird für empirische Forschung nur hilfreich, wenn zugleich Methoden der Messung erlebter ästhetischer Emotionen entwickelt werden. Das Projekt unternimmt diese Anstrengung: es entwickelt hochdifferenzierte Skalen für die Erfassung ästhetischer Emotionen in Selbstberichten und validiert diese Skalen sowohl mittels verschiedener statistischer Verfahren als auch in Feldstudien.

Mitarbeiter/in

Dr. Valentin Wagner

Sprache und Literatur

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

+49 69 8300479-113

E-Mail

Prof. Dr. Winfried Menninghaus

Sprache und Literatur

Direktor

+49 69 8300479-101

E-Mail

Dr. habil. Ines Schindler

Sprache und Literatur

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

+49 69 8300479-116

E-Mail

  • Michael Eid (Berlin)
  • Klaus Scherer (Genf)
  • Georg Hosoya(Berlin)
  • Ursula Beermann (Genf)