22. Mai 2022

Tag für die Musik – Besucherführungen am MPIEA

Ob als Konzertbesucher:innen, Musikstreaming-Nutzer:innen, Radiohörer:innen oder aktiv Musizierende – Musik ist für fast alle Menschen ein Bestandteil des alltäglichen Lebens. Welche Musik gefällt oder abgelehnt wird, sagt etwas über unsere Persönlichkeit, unsere Herkunft und unseren Lebensstil aus. Wie wirkt Musik auf die menschliche Psyche und wie ist ihre Rolle für Individuen und Gesellschaften zu verstehen? Der Erforschung dieser Fragen haben wir uns am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik fest verschrieben.

Am hessenweiten Tag für die Musik laden wir externe Besucher:innen herzlich ein, im Rahmen geführter Rundgänge einen Einblick in wichtige „Maschinenräume“ unserer Forschung zu nehmen.

Von EEG über Eye-Tracking bis zur Verhaltensanalyse: In unseren Laborräumen haben Forschende Zugriff auf eine Fülle unterschiedlicher Messtechniken zur qualitativen und quantitativen Datenerhebung, die für das Design von Studien zur Musikwahrnehmung angewendet werden können. Darüber hinaus bietet das ArtLab als multifunktionaler, hochtechnisierter Konzertsaal weltweit einzigartige Möglichkeiten, das Erleben und Produzieren von Musik im Hinblick auf Publikum und Künstler:innen zu erfassen. Unsere Bibliothek bietet als Ort der Recherche und des Studiums auch Externen kostenfreien Zugriff auf einen großen Bestand an Zeitschriften, Fachliteratur sowie audiovisuelle Medien und ist darüber hinaus regelmäßig Ort für Veranstaltungen.

Sie sind neugierig geworden? Die Gruppenführungen finden am 22. Mai um 14 Uhr und 16 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl pro Gruppe ist begrenzt, eine Anmeldung vorab ist erforderlich.


  • Anmeldung an events@ae.mpg.de. Bitte geben Sie die Uhrzeit und alle Vor- und Nachnamen der angemeldeten Personen an.

Wichtige Informationen

Die Teilnahme an den geführten Rundgängen ist kostenlos. Eine Besichtigung der Räumlichkeiten außerhalb der geführten Gruppen ist nicht möglich. Eine Führung dauert insgesamt rund 1,5 Stunden und findet in deutscher Sprache statt. Für alle Teilnehmer:innen gilt Maskenpflicht (OP- bzw. FFP2 Maske).

Hinweis auf Foto- und Filmaufnahmen

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung und ihr Publikum fotografisch und per Video/Ton aufgezeichnet werden. Diese Aufzeichnungen werden vom MPI für empirische Ästhetik gespeichert und zur Dokumentation und Kommunikation seiner Arbeit verwendet.

Anfahrt.