16. Juni 2016

Wirkung poetischer Sprache

Für eine Studie zur Wirkung poetischer Sprache suchen wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer (mindestens 18 Jahre alt und mit Deutsch als Muttersprache).

Sie hören Gedichte in verschiedenen Versionen mehrfach an und beurteilen diese hinsichtlich ihrer ästhetischen Qualität und emotionalen Wirkung.

Die Studie dauert etwa eine Stunde und findet statt im Labor des Instituts. Bei Teilnahme erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 10,– €.

Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik Grüneburgweg 14, 60322 Frankfurt am Main

Kontakt: gedicht.prj@aesthetics.mpg.de