Studentische Hilfskraft m/w/d Abteilung Musik

Datenbank

Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main erforscht die kognitiven, affektiven, neuronalen und soziokulturellen Grundlagen ästhetischer Wahrnehmungen und Urteile.
Wir suchen nächstmöglichen Zeitpunkteine

studentische Hilfskraft m/w/d
für 30 Stunden im Monat


zur Mitarbeit in einem Forschungsprojekt der Abteilung Musik zur Fachgeschichte der Musikwissenschaft.

 

Aufgabengebiet: 

  • Mitarbeit an der Modellierung einer relationalen Datenbank im Bereich historischer Netzwerkforschung
  • Zu- und Mitarbeit bei der Konzipierung von Workflows zu Dateneingabe, Schnittstellenbewältigung und automatischen Einarbeitung externer Datenlieferungen
  • Pflege der Datenbank

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mindestens zwei abgeschlossene Hochschulsemester
  • Gute informatische Kenntnisse von Datenbanktechnik
  • Kenntnisse in Open Source-SQL (MariaDB, MySQL oder ähnliche)
  • Kenntnisse in einer einschlägigen Sprache (Python, Java etc.) sind vorteilhaft, aber nicht Bedingung
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem angenehmen, freundlichen Arbeitsklima und ein attraktives Umfeld in der Nähe des Unicampus Westend.

Die Stelle ist zunächst auf ein Semesterhalbjahr befristet.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.


Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte - vorzugsweise online als PDF - bis zum 15. September 2019 unter Angabe der Kennziffer SH11_2019 an

job@ae.mpg.de

Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik 
Personalstelle, Grüneburgweg 14, 60322 Frankfurt