Lea Fink

Hauptforschungsgebiete

  • Musikalische Form
  • Rezeption traditioneller Formenlehren
  • Musikalische Analyse und Wahrnehmung
  • Musikanalyse und Musikvermittlung

Vita

Ausbildung

2009-2016

Hochschule für Musik und Theater Rostock, Diplom Musiktheorie

2009-2010

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

2007-2008

Longy School of Music, Cambridge (MA)

2005-2012

Hochschule für Musik und Theater Rostock, Diplom Klavier

Werdegang

Seit 2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Musik am Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik

2014-2018

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Künstlerisch-Pädagogische Leitung Zukunftslabor (Kulturelle Bildung)

2013-2014

Gewandhaus zu Leipzig, Musikvermittlung

Auszeichnungen & Stipendien

Stipendien und Preise

2012-2014

2. Masterclass in Music Education, Körberstiftung Hamburg

2007-2013

Stipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst e.V.