Sascha Rothbart

Forschungsgebiete:

  • Prosarhythmus und Rhythmus in der Lyrik
  • Lyrik und die sensibilité physique
  • Ästhetik der Stimme 
  • Psychoanalytische Ästhetik 
  • Literatur und Materie

Vita

Ausbildung

2019Master in Comparative Literature, Goethe-Universität Frankfurt am Main
2014Joint Bachelor in Germanistik und Philosophie, TU Darmstadt

Akademische Tätigkeiten

Seit 11/2019Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck Institut für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main

Publikationen

Rothbart, S. (in press). Rezension zu Wolfgang Mertens: Psychoanalytische Schulen im Gespräch über die Konzepte Wilfred R. Bions. In Angeloch Dominic, Joachim Küchenhoff & Joachim Pfeiffer (Eds.), Freiburger literaturpsychologische Gespräche. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse (Vol. 39). Würzburg Königshausen & Neumann.

Rothbart, S. (2018). Press Release: Exhibition Skinless by Leda Bourgogne. Retrieved from https://artviewer.org/leda-bourgogne-at-bq/

Rothbart, S. (2017). »Uncertainty clouds« Wilfred R. Bions psychoanalytische Ästhetik als Poetik der Unsicherheit. Psyche, 71(3), 189-213.  doi:10.21706/ps-71-3-189