30. Juni 2017

IDEA Lecture mit Daniel Müllensiefen

Die Beschreibung von ästhetischen Erfahrungen mit wissenschaftlichen Modellen ist eine komplexe Aufgabe - im Rahmen seines Vortrags wird Daniel Müllensiefen drei Hauptkomponenten identifizieren, die zur psychologischen Erfahrungen ästhetischer Reize beitragen:

1) Elemente des ästhetischen Objekts selbst

2) Eigenschaften der Person

3) situative sowie kontextuelle Informationen

Am Beispiel der Musik werden Ansätze zur Entwicklung empirischer Untersuchungsmodelle diskutiert werden. Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe IDEA Lectures statt, welche die Abteilung Musik unseres Instituts konzipiert.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es hier: www.aesthetics.mpg.de/institut/veranstaltungen/veranstaltung/article/idea-lecture-mit-daniel-muellensiefen.html