Donnerstag 14.02.2019 19:30 — 21:00
Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik

ArtLab live // Günter "Baby" Sommer & Raymond MacDonald

Free-Jazz Konzert 

Die Konzerte von Günter „Baby“ Sommer und Raymond MacDonald werden als charismatisches, energisches, freizügiges, heiteres, wundersames und spontanes Musizieren bezeichnet, das den Raum mit subtilen Texturen, feuriger Leidenschaft und herrlichen Rhythmen elektrisiert. Sie spielten mit großem Erfolg auf Festivals und in Jazz-Clubs in Portugal, Deutschland, Großbritannien und Italien. Günter „Baby“ Sommer gilt als einer der Gründerväter der deutschen freien Improvisation und steht seit über 50 Jahren an der Spitze der internationalen Jazz-Szene.

 


 

Hinweis zu Foto- und/oder Filmaufnahmen

Im Rahmen der Veranstaltung ArtLab live werden Foto-, Video- und Audioaufnahmen von den Teilnehmer/-innen zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation der Arbeit des Instituts gemacht. Mit dem Besuch der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Speicherung und Nutzung der Aufnahmen durch den Veranstalter, dem Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik, im folgenden Umfang einverstanden:

Umfang der Datenverarbeitung und -nutzung 

Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Dokumentation der Arbeit des Instituts und werden für folgende Zwecke gespeichert und genutzt:

  • Verarbeitung des Bildmaterials (Aufnahme, Bearbeitung und Archivierung) durch das Institut;
  • Veröffentlichung in Drucksachen des Instituts und der Max-Planck-Gesellschaft (z.B. Broschüren, Forschungsbericht);
  • Veröffentlichung im Internet auf den Websites des Instituts und der Max-Planck-Gesellschaft;
  • Veröffentlichung auf Social-Media-Präsenzen des Instituts und der Max-Planck-Gesellschaft (Facebook, Twitter, Instagram);
  • Weitergabe an Dritte zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeitdes Instituts und der Max-Planck-Gesellschaft.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient Ihre Einwilligung:
bei Beschäftigten nach § 26 Abs. 2 BDSG, bei anderen Personen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Datenlöschung und Speicherdauer

Das Bildmaterial wird in einem Bildarchiv zur Dokumentation der Institutshistorie gespeichert. Die Löschung der Daten erfolgt im Falle eines Widerrufs der Einwilligung. 

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG)
Hofgartenstraße 8, D-80539 München, Telefon: +49 (89) 2108-0 
Kontaktformular: www.mpg.de/kontakt/anfragen  Internet: www.mpg.de

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Heidi Schuster, Hofgartenstraße 8, D-80539 München 
Telefon: +49 (89) 2108-1554 , datenschutz@mpg.de

Rechte des Betroffenen

  • Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Löschung (Art. 17 Abs. 1 DS-GVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
  • Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Dies ist für die MPG das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach.

Erklärung

Durch Ihre Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung des Bildmaterials ihrer Person für die oben beschriebenen Zwecke. Eine Verwendung des Bildmaterials für andere als die beschriebenen Zwecke ist unzulässig.Diese Einwilligung ist freiwillig. Aus der Zustimmung zur Veröffentlichung können Sie keine weiteren Rechte (z. B. Entgelt) ableiten. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Im Falle des Widerrufs werden die Aufnahmen von der jeweiligen Plattform entfernt. War das Bildmaterial im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung soweit es dem Institut möglich ist, im Fall von Drucksachen wird das Bild aus künftigen Auflagen entfernt.