Pressemitteilungen

Studie zur Leserschaft erotischer Bestseller veröffentlicht

[mehr]

Erste umfassende Studie zu Wohlfühlfilmen und ihrem Publikum

[mehr]

Fachartikel zur Einordnung in breiteres Bild der akademischen Landschaft erschienen

[mehr]

Internationales Forscherteam identifiziert kognitive Berechnungen, die menschlichem Vorhersageverhalten zugrunde liegen.

[mehr]

Wie „Stille Post“ die Wissenschaft weiterbringt

[mehr]

Neue Erkenntnisse zu Ablauf und Verortung von statistischem Lernen im Gehirn

[mehr]

Das Artist-in-Residence-Programm INHABIT startet in die nächste Runde.

[mehr]

Internationales Forschungsprojekt untersucht erstmals die Wirkung digitaler Konzertformate

[mehr]

Aufgrund der steigenden Zahl der Coronavirus-Infektionen wird die Ausstellung INHABITING basis vorerst nicht öffentlich zugänglich sein.

[mehr]

Klangkünstler Pedro Oliveira setzt sich mit Spracherkennungssoftware und Migration auseinander

[mehr]

Online-Studie weltweit gestartet: Internationales Forschungsprojekt untersucht die Auswirkungen der Corona-Krise auf unser Musikverhalten

[mehr]

Künstliche Intelligenz und 80.000 altchinesische Gedichte zeigen, wie strenge Strukturen die Wahrnehmung von Gedichten erleichtern.

[mehr]

INHABIT, das Artist-in-Residence-Programm, geht in die zweite Runde. Medienkünstlerin Lea Letzel wird sich mit Konzertsituationen und Pyrotechnik auseinandersetzen.

[mehr]

Neues Modell widerspricht bisherigen Annahmen.

[mehr]

Neues Artist-in-Residence Programm startet. Bewerbung bis 3.11.2019 möglich.

[mehr]

Studie zu interkultureller Musikwahrnehmung in Current Biology veröffentlicht

[mehr]

Studie gibt Hinweis auf universellen Code im Gehirn für ästhetische Attraktivität

[mehr]

Neue Studie analysiert Spielarten von Schönheit

[mehr]

Eine aktuelle Studie relativiert den Einfluss des Komponistenprestiges bei der Bewertung klassischer Musik und zeigt: Lebendige Texte fördern das Gefallen an Musik.

[mehr]

Neurowissenschaftliche Studie eines internationalen Forscherteams erhellt die Rolle des Default-Mode-Netzwerks im Gehirn.

[mehr]

Neue, groß angelegte Studie in Frankfurt erforscht, was Kinder beim Hören von Geschichten fühlen

[mehr]

Bisherige Theorien zu zeitlichen Verarbeitungsprozessen im menschlichen Gehirn müssen überarbeitet werden.

[mehr]

Kulturvergleichende Studie widerspricht bisherigen Annahmen über universelle Wahrnehmung von Musik

[mehr]

Menschen urteilen über natürliche Objekte einheitlicher als über kulturelle Werke

[mehr]

Wissenschaftler des MPIEA leiten MEG-Demonstrations-Messung mit Fußball-Legende Charly Körbel für „Begehbares Gehirn“ im neuen Senckenberg Naturmuseum Frankfurt.

[mehr]

Internationales Forschungsprojekt „Experimental Concert Research“ untersucht, was ein klassisches Konzert ausmacht 

[mehr]
Keyvan Sarkhosh

Dr. Keyvan Sarkhosh

Wissenschaftliche Dienste

Forschungskoordinator / PR

+49 69 8300479-650

E-Mail

Andrea Treber

Andrea Treber

Wissenschaftliche Dienste

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 69 8300479-652

E-Mail

Ingrid Banciu

Wissenschaftliche Dienste

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 69 8300479-651

E-Mail

Ina Wittmann

Wissenschaftliche Dienste

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 69 8300479-653

E-Mail