22. September 2020

„Ist doch eindeutig ...“ – Vom Anfang und Ende in Musikstücken

Studie: „Ist doch eindeutig ...“

In dieser neuen musikwissenschaftlichen Studie untersuchen wir, wie Hörerinnen oder Hörer musikalische Ausschnitte aus klassischen Musikstücken einordnen: als Anfang, eher als Mittelteil oder vielleicht doch als typisches Ende eines Musikstücks?

Unsere Studie dauert ca. 1 Stunde und findet in unserem Institut statt. Sie werden die meiste Zeit Musik hören und anschließend einige Fragen zu Ihrer Person und zu Ihren Erfahrungen beim Musikhören beantworten. Für Ihre Teilnahme erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 14€.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Professionelle Musikausbildung:

  • Sie sind aktiv als Musikerin / Musiker oder Sängerin / Sänger
  • Sie sind Musiklehrerin / Musiklehrer an einer Schule oder Musikschule
  • Sie haben u.a. eine klassische Ausbildung genossen und sind sicher im Notenlesen

Weitere Teilnahmevoraussetzungen:

  • Zwischen 18 und 35 Jahre alt
  • Keine Hörschäden

Wir suchen für diese Studie keine Laien mehr, sondern ausschließlich Musikerinnen und Musiker.


Interesse? Dann melden Sie sich unter form.prj@ae.mpg.de